Presse

Quelle: Ahlener Zeitung

Vereinte Kraft bringt Erfolg

 

Vorhelmer Schützen und Heimatfreunde weihten neugestalteten Dorfplatz ein

17. September 2016

Vorhelm - Mit einem Spruch Thomas von Aquins machte Pfarrer Michael Kroes am Samstagabend deutlich, warum die ehrenamtliche Neugestaltung des Dorfplatzes vor dem Kriegerehrenmal so gelungen ist: „Vereinte Kraft ist zur Herbeiführung des Erfolges wirksamer als zersplitterte oder geteilte.“ Kroes weihte die „gelungene Anlage“ bei einem gut besuchten Freiluft-Gottesdienst ein.

Dorfplatz-Einweihung
Mit Salutschüssen beendete der Allgemeine Schützenverein die Weihezeremonie. Die BMC-Kanoniere Andreas Demski, Walter Beckamp, Karl Huesmann und Andreas Krull (v.l.) freuten sich sichtlich über den gepflasterten Platz. Foto: Christian Wolff

In der Tat prägte Gemeinsinn die Neupflasterung der zentralen Fläche in den vergangenen 14 Monaten. Bevor Heimatverein und Allgemeiner Schützenverein die Spitzhacke in die Hand nahmen, waren etliche Gesprächsrunden mit anderen Vereinen, Anwohnern und der Stadtverwaltung notwendig. „Über 2000 Stunden geopferte Freizeit kamen hinzu“, sagte Schützen-Chef Friedrich Eilert und dankte allen Helfern. Diesem Dank schloss sich auch Willi Wienker, Vorsitzender des Heimatvereins, gerne an und freute sich, dass die alten Steine vom Ahlener Güterbahnhof, die so manche Geschichte erzählen könnten, nun eine neue, sinnvolle Nutzung erhalten haben.
Bürgermeister Dr. Alexander Berger bemerkte: „Die Vorhelmer lassen einen nicht im Regen stehen.“ Dabei bezog er sich nicht nur auf Pastor Hermann Honermann, der ihm angesichts einiger Regentropfen einen Schirm über den Kopf hielt, sondern auch auf das ehrenamtliche Engagement, das er sich an anderen Stellen im Stadtgebiet ebenso wünschen würde. „140 Tonnen Natursteine, 80 Tonnen Splitt und sechs Tonnen Dolomitsand sind hier verbaut worden“, zählte er auf.
Der Ortsausschussvorsitzende Hubertus Beier rief die Bedeutung des Kriegerehrenmals in Erinnerung, das einst allein durch Spenden von Vorhelmer Bürgern finanziert worden ist. „18 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es durch zwei Blumenkübel ergänzt, die damals regelmäßig von Kriegerwitwen bepflanzt worden sind.“ Beier zitierte aus einem Schreiben von Amtsdirektor Hermann Untiedt vom 10. Oktober 1962 und einem Gemeinderatsprotokoll. Besagte Behälter stehen übrigens bis heute.

Zur Sicherheit ein Absperrseil gespannt, danach das Blaulicht aktiviert: Wer am Samstagabend durch den Vorhelmer Ortskern fuhr, wurde ebenfalls Zeuge des ausgeklügelten Systems, das Heinrich Schlautmann und seine Mitstreiter geschaffen haben, um den Maibaum sicher zu Boden zu geleiten.Der Abbau des Symbolstamms wurde als Programmpunkt die Feierlichkeiten zur Dorfplatzweihe integriert und bescherte dem Heimatverein unter Leitung von Willi Wienker und der Freiwilligen Feuerwehr unter Zugführung von Hubertus Heimann zahlreiche interessierte Gäste. Nach der behutsamen Einholung des Maibaumes halfen Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die Wappentafeln wieder ordentlich zu verstauen. „Jetzt gehts wieder rund siebeneinhalb Monate ins Winterquartier“, sagte Gerd Barschket, der seit Beginn der Maibaumfeste für den Transport des schweren Holzstammes und seiner Ausleger sorgt.
Zur Beköstigung servierten Herbert Leifker, Willi Bücker, Peter Fliegener, Ludwig Brinkkötter, Heiner Lüring und Ludwig Schulze Everding frische Pellkartoffeln aus dem dampfenden „Schweinepott“. Wer wollte, konnte sich auch an knuspriger Grillwurst laben. Zu späterer Stunde sorgte ein Discjockey für Unterhaltung. Und einige Gäste, darunter der amtierende Vorhelmer Schützenthron, legten einen flotten Tanz aufs Parkett.

von Christian Wolff (AZ)

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Kommentare   

0 #1 Rozella 2017-11-23 00:27
I have checked your page and i've found some duplicate content, that's why you
don't rank high in google's search results, but there is a tool that can help you to create 100% unique articles, search for; Boorfe's tips unlimited content

Also visit my website: WayneSmall: https://Lesli21.jimdo.com
Zitieren

Schützen-Downloads

Einverständniserklärung Kindervogelschießen Einverständniserklärung
Beitrittserklärung Beitrittserklärung
Beitrittserklärung Satzung vom 20. Oktober 2017

 

Schützenkalender

loader

Schützenwetter

Vorhelm aktuell:

15°C

Gefühlt wie: 13°C

Breezy

Wind: 65 km/h aus: SW

Luftfeuchtigkeit: 64%

Sonnenaufgang: 01:00 Uhr

Sonnenuntergang: 16:28 Uhr

Do

9°C / 15°C

vereinzelte Schauer

Fr

4°C / 10°C

Schauer

Sa

2°C / 5°C

vereinzelte Schauer