Schützenbrief Ausgabe 17
Schützenbrief
Schützenbrief
Schützenbrief
 

Inhalt

  1. Grußwort und Einstimmung
  2. Arbeiten am Kriegerehrenmahl
  3. Gratulation
  4. Jubelkönigspaare
  5. Termine

Grußwort

Veehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder
zu unserem diesjährigen Schützenfest vom 5.-7. Mai 20l6 lade ich Euch sehr herzlich ein. Seid dabei, wenn wir in Vorhelm mit unseren Schützen-schwestern, Schützenbrüdern, Familien, Freunden, Nachbarvereinen, Bürger-innen, Bürgern und Gästen unser „Fest des Jahres“ feiern.
Erlebt unser Schützenfest als stimmungsvollen und harmonischen Höhepunkt des Schützenjahres. Es stärkt den Gemeinschaftssinn und Zusam-menhalt in einer Dorfgemeinschaft und verbindet damit ganze Generationen. Außerdem ist es mehr denn je ein Ausdruck dessen, wofür wir stehen, die Traditionspflege. Aber Schützenverein heißt nicht nur feiern. Es ist auch wichtig, offen zu sein für Veränderung und unser Dorf als lebendigen und zukunftsfähigen Ort zu pflegen und zu erhalten. Mein besonderer Dank gilt dem amtierenden Königspaar Sascha und Mareike Brinkmann und ihrem Thron, die auf vielfältige Art und Weise den Verein repräsentiert und unterstützt haben. Weiterhin möchte ich mich bereits jetzt bei all denen bedanken, die durch ihren Einsatz und ihre Unterstützung zum Gelingen des Festes beitragen.

Mit einem kräftigen Horrido.

1. Vorsitzender

Friedrich Eilert, 1. Vorsitzender

Arbeiten am Kriegerehrenmahl

In diesen Tagen ist wieder zu beobachten, wie die Arbeiten am Kriegerehrenmahl weiter gehen.
Nach einer wohlverdienten Winter-pause werden wir die verbliebene Restfläche mit Pflaster- steinen ausstatten. Bis zu unserem Fest sollen die Pflasterarbeiten am Ehrenmal abgeschlossen sein. Die Verfugung mit Kunstharz benötigt allerdings geeignetes Wetter bzw. Temperaturen und wird deshalb erst im Laufe des Sommers erfolgen.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei den zahlreichen Helfern bedanken, die für dieses Projekt weit über 1000 Std. ihrer Freizeit geopfert haben.
Aber auch bei Stadt Ahlen, welche die Materialien gestellt hat, und den vielen Mitbürgern, die uns durch Geldspenden und Verpflegung unterstützt haben, sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Wir gratulieren zu langjähriger Vereinsmitgliedschaft:

60 Jahre

Aloys Hoppe
Heinrich Schlautmann sen.

50 Jahre

Franz-Josef Berenbrinker
Heinz Thegelkamp

40 Jahre

Ewald Linnemann jun.

25 Jahre

Burkhard Austermann
Christian Austermann
Dietmar Cronauge
Alfons Deitert
Ralf Hoppe
Gerd Kleinikel
Dirk Krienerniedick
Ralf Lütkecosmann
Norbert Manzig
Michael Richter
Marion Hasselmann
Rita Weibler
Michael Wendt

Die Jubilare werden am Kameradschaftsabend im Festzelt geehrt.

Die Jubelkönigspaare

1936 Heinrich I. Drügemöller
Ida I. Thiemann
80
Jahre
1956 Robert I. Bendix
Mechthild I. Keseberg
60
Jahre
1966 Josef II. Lökes
Anneliese I. Dördelmann
50
Jahre
1976 Günter I. Didnath
Marlies I. Thegelkamp
40
Jahre
1986 Bernhard V. Hoppe
Gertrud V. Fritzen
30
Jahre
1991 Franz II. Hermes
Hedwig II. Linnemann
25
Jahre
1996 Ralf I. Kiowsky
Gaby I. Buschschulte
20
Jahre
2006 Ulrich I. Ikemann
Sandra I. Füchtenhans
10
Jahre

Ausblick auf weitere Termine im Schützenjahr

05.05. bis 07.05
unser Schützenfest
29.05.2016 Stadtschützenfest
17.09.2019 Herbstfest
des ASV-Vorhelm
14.10.2016 20 Uhr
Mitgliederversammlung,
Gasthaus Pelmke

Impressum
Infobrief des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm e.V.
Herausgeber: der Vorstand
Verteilung: an alle Mitglieder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schützenarchiv

Schützen-Downloads

Vorstellung Satzungsänderung Vorstellung der Satzungsänderung
Einverständniserklärung Kindervogelschießen Einverständniserklärung
Beitrittserklärung Beitrittserklärung

 

Schützenkalender

loader

Schützenwetter

Vorhelm aktuell:

15°C

Gefühlt wie: 15°C

Bewölkt

Wind: 10 km/h aus: NO

Luftfeuchtigkeit: 88%

Sonnenaufgang: 07:19 Uhr

Sonnenuntergang: 19:21 Uhr

So

9°C / 18°C

Regen

Mo

11°C / 18°C

Überwiegend bewölkt

Di

9°C / 17°C

Regen

Schützenzähler

Besucher seit 01.04.2005